CIS ASME TÜV Thüringen Group CIS
ASME B16.34
 

Unser komplettes Seminarangebot 2017 in Essen auf einen Blick:

Seminar Titel Datum
S1 ASME Code -
Allgemeine Einführung
13.11.17
S2 ASME B31.3 und B31.1 - Rohrleitungen 14.11.17
S3 ASME Code Section VIII, Division 1 - Berechnungsworkshop 15.-17.11.17
S4 ASME Code Section III und NQA-1 - Nuclear Code 20.11.17
S5 Materialanforderungen im ASME Code 21.11.17
S6 ASME Code Section V - Zerstörungsfreies Prüfen 22.11.17
S7 ASME Code Section IX - Schweißen 23.-24.11.17
     
Online-Seminar-Reservierung
 

Newsletter

Sie wollen regelmäßig über wichtige Neuigkeiten zum Regelwerk, Termine unserer Seminarreihe und über interessante Fachbeiträge informiert werden? Dann können Sie sich hier für unseren 4 Mal im Jahr erscheinenden Newsletter an- oder abmelden.

Ihre E-Mail:

 
 

S5: Materialanforderungen im ASME Code

CIS ASME TÜV Thüringen Group
   

Montag, 21.11.2017 / 9:00-17:00 Uhr

Download.pdf ASME Seminare

675,- CHF

Veranstaltungsort: St. Gotthard Hotel Zürich

     

Beschreibung:

So vermeiden Sie die gängigsten Fehler in puncto ASME-Code-Material! Hier werden Ihnen kurz und bündig die Grundlagen der Sektion II für ASME-Material vermittelt. Zusätzlich wird auf die spezifischen Materialanforderungen aus den Sektionen für Druckbehälter und Kessel eingegangen. Weitere wichtige Themen sind Materialerprobung (Kerbschlagerprobung, Zugversuche, etc.), Verwendung von „Nicht-ASME-Material“ bzw. Re-Zertifizierung, Schweißzusatzwerkstoffe, richtige Materialzeugnisse und -kennzeichnung, Streckgrenze/Zugfestigkeit/Zeitstandfestigkeit als Basis der zulässigen Spannungen, ASME-konforme Bestelltexte.

Die Seminarsprache ist Deutsch mit deutschen und englischen Inhalten.

Übersicht der Themen:

  • Inhalt und Aufbau der ASME Code Section II

    • Part A: Eisenbasiswerkstoffe

    • Part B: Nicht-Eisenbasiswerkstoffe

    • Part C: Schweißzusatzwerkstoffe

    • Part D: Werkstoffeigenschaften

  • Zertifizierung von Materialien – Wie sehen ASME konforme Zeugnisse aus?

  • Unterschied zwischen ASME- und ASTM-Material

  • Wann ist zusätzliche Materialerprobung notwendig? Wie soll diese erfolgen?

  • Wie erfolgt die ASME konforme Bestellung von Materialien?

  • Erlaubte Materialien im Kessel- und Druckbehälterbau

  • Materialanforderungen für nicht drucktragende Teile

  • Re-Zertifizierung von Materialien

  • Welche Anforderungen müssen hinsichtlich der Materialkennzeichnung erfüllt sein? 

  • Welche Möglichkeiten gibt es EN bzw. generell „Nicht-ASME-Material“ zu nutzen? 

Seminarleiter:

Dr.-Ing. Daniel Hüggenberg (AI) | Tel.: 0201 74 72 75-17 | E-Mail: hueggenberg@cis-inspector.com  LinkedIn ASME

Dr. Daniel Hüggenbergs beruflicher Hintergrund liegt auf dem Gebiet der Materialwissenschaft. Seine wissenschaftliche Arbeit umfasst vielfältige Gebiete, u.a. den Hochtemperatureinsatz sowie das Ermüdungs- und Kriechverhalten von Werkstoffen. Als Autor verschiedener Veröffentlichungen auf diesen Gebieten trägt Dr. Hüggenberg zur Weiterentwicklung der einschlägigen Regelwerke bei. Ein Schwerpunkt seiner praktischen Arbeit ist das Erarbeiten lösungsorientierter Ansätze für die Kraftwerksbranche. Als Mitarbeiter der CIS GmbH hat er zusätzlich die Qualifikation als ASME Authorized Inspector erlangt. Durch seine Erfahrung als Prüfingenieur verknüpft er in seinen Seminaren auf anschauliche Weise Theorie und Praxis in Bezug auf die Anforderungen des ASME Code.

 
Online-Seminar-Reservierung
ASME Section VIII Division 1
Impressum | Newsletter | Datenschutz | Tel. +49 201 74 72 75-0 | service@cis-inspector.com ASME Facebook ASME Xing LinkedIn ASME

© CIS GmbH