CIS ASME TÜV ThŘringen Group CIS
ASME ZfP
 

Zerstörungsfreie Prüfung

Für die Qualitätssicherung in der Fertigung und auf Baustellen ist die Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung an Bauteilen unverzichtbar. Wichtig ist sowohl die normgerechte Anwendung der eingesetzten Prüfverfahren als auch die regelwerkskonforme Auswertung der Ergebnisse. Hierbei unterstützt Sie unser ZfP-Team aus erfahrenen ASME Inspektoren, die über anerkannte Zertifizierungen gemäß DIN EN 473, DIN EN ISO 9712 und im ASME-Bereich gemäß SNT-TC-1A der Stufe 2 / Level II und Stufe 3 / Level III verfügen. Folgende zerstörungsfreie Werkstoffprüfverfahren werden dabei abgedeckt:

  • Durchstrahlungsprüfung (RT)

  • Ultraschallprüfung (UT)

  • Magnetpulverprüfung (MT)

  • Farbeindringprüfung (PT)

  • Sichtprüfung (VT)

  • Dichtheitsprüfung (LT) mit Helium

  • Wirbelstromprüfung (ET)

  

ZfP-Arbeitsanweisungen gemäß ASME Code

Als autorisierte ASME Inspektoren und ZfP-Prüfer Stufe 3 / Level III unterstützen wir Unternehmen des Apparate- und Anlagenbaus bei der ASME-konformen Erstellung bzw. Überprüfung von ZfP-Arbeitsanweisungen. Besondere Berücksichtigung finden dabei je nach Anwendungsfall die spezifischen Anforderungen der ASME Code Sektionen I, VIII-1, VIII-2, IX, III (NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH), ASME B31.1 und ASME B31.3

  

ZfP-Personalzertifizierung

Qualifiziertes Prüfpersonal, das zerstörungsfreie Prüfungen an Schweißverbindungen oder Material von Druckgeräten durchführt, muss über einen hohen Wissensstand in den anzuwendenden ZfP-Prüfverfahren verfügen. Der ASME Boiler and Pressure Vessel Code gibt diesbezüglich genaue Vorgaben. Arbeitgeber müssen diesen hohen Wissensstand durch ein eigenes ZfP-Ausbildungsprogramm (Written Practice) sicherstellen und dabei die Anforderungen der jeweiligen Regelwerke erfüllen.

Bei der Erstellung bzw. Überarbeitung eines firmenspezifischen ZfP-Ausbildungsprogramms oder der Überprüfung auf Konformität mit dem Regelwerk hilft Ihnen unser ZfP-Team gerne weiter. Dabei berücksichtigen wir die bereits vorhandenen ZfP-Kenntnisse und -Zertifizierungen Ihrer Mitarbeiter und die jeweiligen ASME Code Anforderungen:

ZfP-Arbeitsanweisungen
  • ZfP-Ausbildungsprogramm für ASME Code Section I, Section VIII Division 1 und Division 2, Section IX, Section III (NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH), ASME B31.1 und ASME B31.3 gemäß SNT-TC-1A für die ZfP-Prüfverfahren RT, UT, MT, PT, VT, LT und ET

  • ZfP-Ausbildungsprogramm für ASME Code Section I, Section VIII Division 1 und ASME B31.1 mit Certificate of Competence für die ZfP-Prüfverfahren MT, PT und VT

Angefangen vom ZfP-Ausbildungsprogramm bis zur Erstellung von Level II und Level III Prüfungsfragen, speziell auf Ihr Unternehmen, Ihr Prüfequipment und Ihre ZfP-Prüfverfahren RT, UT, MT, PT, VT, LT und ET angepasst, erstellen wir für Sie die komplette ASME Code konforme ZfP-Dokumentation. Diese können Sie bei Kunden und Behörden einreichen oder im ASME Joint Review bzw. ASME Nuklear Surveys präsentieren.

 

ZfP-Personalzertifizierung

Alle Referenten unseres ZfP-Teams verfügen über langjährige Erfahrung im ASME Inspektionsgeschäft und haben viele namhafte Firmen bei ASME Joint Reviews und ASME Nuklear Surveys erfolgreich unterstützt. Über gezielte und auf Ihr Unternehmen angepasste ZfP-Schulungen und Workshops erhalten die Kursteilnehmer einen schnellen Einstieg in die Besonderheiten der verschiedenen ASME Code Sektionen, der anzuwendenden ZfP-Prüfverfahren und der ASME Code spezifischen Akzeptanzkriterien.

ASME Section VIII Division 1
Impressum | Newsletter | Datenschutz | Tel. +49 201 74 72 75-0 | service@cis-inspector.com ASME Facebook ASME Xing LinkedIn ASME

© CIS GmbH