ASME Code Inspection CIS
ASME Code Berechnung
 

Prüfung drucktragender Bauteile auf Einhaltung der Regelwerksanforderungen

Unsere Mitarbeiter sind autorisierte ASME-Inspektoren, die ihnen bei der wirtschaftlichen Anwendung des ASME Codes mit ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite stehen. Unsere Vorprüfabteilung untersucht Ihr Design auf Einhaltung der Anforderungen aus dem Regelwerk. Insbesondere beim ASME Code ist es von Vorteil, werden solche Nachrechnungen von Spezialisten mit zusätzlicher Erfahrung als ASME-Inspektor durchgeführt. So werden bereits im Vorfeld typische ASME-Fallen ausgeschlossen.

Neben dem ASME Code umfasst unser Leistungsspektrum selbstverständlich auch andere – gebräuchliche und eher selten angewandte – internationale Regelwerke:
  • ASME Code Section VIII, Division 1
  • ASME Code Section VIII, Division 2
  • ASME Code Section I
  • ASME Code Section III
  • ASME Code Section IV
  • ASME B31.1
  • ASME B31.3
  • EN 13445
  • AD 2000 Merkblätter
  • Australian Standard 1210 (AS1210)
  • British Standard (PD5500)
  • Canadian Standard CSA B51
  • Indian Boiler Regulations 1950 (IBR)
  • TEMA
  • EJMA (Kompensatoren)
  • GOST
Berechnungstools
ASME Online Berechnung
Online-Berechnungen von
Zylindern, Böden und
Flanschen gemäß ASME Code
Von der Vordimensionierung zur Angebotserstellung bis zur kompletten Berechnung überprüfen wir Ihre Dokumentation zur Einreichung bei Kunden und Behörden oder zur Präsentation im ASME Joint Review.
Windlasten und Erdbebenlasten
Neben dem obligatorischen Innen- und Außendruc prüfen wir die regelwerkskonforme Berücksichtigung von Wind- und Erdbebenlasten als auch äußerer Stutzenkräfte und sonstiger Beanspruchungen.
Häufig geforderte internationale Standards sind unter anderem die folgenden:
  • Uniform Building Code (UBC 1991, UBC 1994, UBC 1997)
  • International Building Code IBC (IBC 2000, 2003, 2006, 2009)
  • American Society of Civil Engineers ASCE (ASCE 7-88 bis 7-10)
  • National Building Code of Canada NBC (NBC Canada 1990, 1195, 2005)
  • Earthquake Actions - Australien (AS 1170.4)
  • Earthquake Actions - Neuseeland (NZS 1170.5)
  • Wind Actions Australien/Neuseeland (AS/NZS 1170.2 Part 2)
Äußere Stutzenlasten
Äußere Lasten, bspw. aus Rohrleitungen oder von Rührwerken hervorgerufen, müssen in der Berechnung ihrer Behälter, Wärmetauscher und sonstiger drucktragender Bauteile berücksichtigt werden.
Hier einige gängige Berechnungsverfahren, die unter bestimmten Bedingungen auch für Bauteile nach dem ASME Code Anwendung finden können:
  • Welding Research Council Bulletins WRC-107
  • Welding Research Council Bulletins WRC-297
  • Finite Elemente Methode
ASME Section VIII Division 1
Impressum | Newsletter | Datenschutz | Tel. +49 201 74 72 75-0 | service@cis-inspector.com ASME Facebook ASME Xing LinkedIn ASME

© CIS GmbH